Zuwachs für die Klick & Show Familie

Kindermann, ein führender Anbieter innovativer Präsentations- und Konferenztechnik, stellt den neuesten Ableger seiner Klick & Show Produktfamilie vor. Dabei handelt es sich um eine Variante, die ideal für Institutionen mit vielen wiederkehrenden Nutzern geeignet ist, die eine leistungsstarke, softwarebasierende BYOD-Lösung suchen. Weitere Neuheiten sind die Unterstützung von Chromecast und ein kostenloses Management-Tool.

Das neue Klick & SHOW K-WM ist eine kosteneffiziente Variante der universellen, drahtlosen Präsentationslösung. Damit lassen sich Inhalte von Geräten ganz einfach mit Wireless Media App oder per AirPlay, Miracast und Chromecast auf eine große Anzeige spiegeln. Für Unternehmen, aber auch Schulen hat es den Vorteil, dass die Wireless Media Software zentral auf die Rechner ausgerollt werden kann. Damit können Nutzer direkt ihre Inhalte teilen.

Jetzt auch mit Chromecast-Support
Ganz neu für die gesamte Klick & Show Produktfamilie ist die Unterstützung von Chromecast, damit können jetzt auch Nutzer von Chromebooks und Linux PCs Klick & Show ohne Transmitter nutzen. Diese Erweiterung wird mit der neuesten Firmware an alle Geräte verteilt, damit sind nun alle standardisierten Übertragungswege abgedeckt.

Bequem und zentral verwalten
Ebenfalls neu ist das Klick & Show ManageTool. Mit dieser Software lassen sich alle im Netzwerk vorhandenen Klick & Show Einheiten zentral verwalten. Gerade für Umgebungen, in denen die „Over-the-air-Update“-Funktion aufgrund administrativer Bestimmungen deaktiviert ist, bietet das Tool eine bequeme Möglichkeit die Geräte auf aktuellem Stand zu halten. Darüber lassen sich auch alle Geräte einzeln ansteuern und neue Transmitter aus der Distanz pairen. Das neue ManageTool ist ab sofort kostenlos für die Klick & Show K-40 und in Kürze auch für die K-10s Basiseinheiten verfügbar.

Downloads