Kabellos, interaktiv und sicher präsentieren mit WePresent WiPG-1500

Das neue WiPG-1500 Gateway erlaubt die kabellose Präsentation von bis zu 64 Teilnehmern, bietet eine sichere verschlüsselte Übertragung und verwandelt den Projektor oder Bildschirm zu einem virtuellen Whiteboard, ohne Anschluss an den PC.

In der digitalen Welt gestaltet sich die Zusammenarbeit ganz anders, als noch vor wenigen Jahren. Ob im Konferenzraum oder im Hörsaal, jeder Teilnehmer ist mit Notebook oder Tablet ausgestattet und möchte seine Inhalte mit den anderen teilen. Mit dem neuen Gateway WePresent WiPG-1500 gehören aufwändige Verkabelungen oder das lästige Umstöpseln der Vergangenheit an.

Bis zu 64 Teilnehmer können ihre digitalen Inhalte kabellos auf die Leinwand oder das Display übertragen. Da sowohl Betriebssysteme für PC (Windows 8/7/Vista/XP und Mac ab OS X10.5) als auch für Smartphones und Tablets (ab Android 2.2 bzw. iOS 3.2) unterstützt werden, sind der Anschlussvielfalt keine Grenzen gesetzt.

Gerade in großen Unternehmen oder Behörden herrschen strenge Datensicherheitsrichtlinien, auch daran wurde bei der Entwicklung von WiPG-1500 gedacht. So erfolgt die kabellose Übertragung der Daten verschlüsselt entsprechend allen gängigen Verschlüsselungsstandards WEP, WPA und WPA2.

WiPG-1500 unterstützt auch die interaktive Präsentation, ob per Touchscreen, Fernbedienung oder jedes andere USB HID Gerät. So lassen sich Anmerkungen und Markierungen in der Präsentation vornehmen, dabei verfügt die Fernbedienung über eine Stift- und Mausfunktion. Zusätzlich kann eine weiße oder schwarze Seite aufgerufen werden, die Platz für weitere Kommentare gibt. So wird aus einer Leinwand oder einem Display ein virtuelles Whiteboard. Verbindet man das WiPG-1500 per USB mit einem Touchscreen oder interaktiven Whiteboard hat jeder der Teilnehmer, die Möglichkeit zu interagieren. Dabei ist keine zusätzliche Treibersoftware nötig.

Die Installation des WiPG-1500 ist ganz einfach: Via HDMI oder VGA kann das Gateway mit jedem Fernseher, Display oder Projektor verbunden werden und unterstützt eine Auflösung bis zu Full HD. Auch ein Einsatz mit Touchscreens und interaktiven Whiteboards ist möglich, darüber kann dann auch der Projektionscomputer drahtlos gesteuert werden.

Das WiPG-1500 ist mit einer Auto Power Funktion ausgestattet. Sobald es Spannung erhält, gibt das Gateway die Startmaske mit IP-Adresse und Login Code an einen Projektor oder Bildschirm aus. Erfolgt keine Einwahl, geht es in einen Screensaver Modus.

Eine Softwareinstallation ist nicht nötig, einfach den mitgelieferte USB-Stick einstecken und die Anwendung startet. Über WiFi oder auch LAN verbunden, kann der Moderator mit „Conference Control“ die Geräte der Teilnehmer mit ihren Gerätenamen erkennen und per Knopfdruck online schalten. Dabei kann er auf Wunsch bis zu vier Bilder gleichzeitig in einem Splitscreen abbilden.

Bei einer Verbindung mit dem WiFi- oder LAN-Netzwerk fungiert das WiPG-1500 auch als Wireless Access Point und ermöglicht den Internetzugang. Darüber hinaus können die Zuhörer, wenn es vom Vortragenden freigegeben ist, die gezeigten Inhalte auch in ihren eigenen Webbrowsern verfolgen und lokal speichern.

WiPG-1500 ist ab sofort im Fachhandel zu einem UVP von 799,00 Euro erhältlich.

Wer auf die interaktive Funktionen verzichten kann und eine verschlüsselte Übertragung nicht benötigt, ist mit WiPG-1000 für einen UVP von 499,00 Euro bestens bedient.

Downloads